Indikationen

Rehabilitationsverfahren, nachstationäre AHB-Verfahren, Anschlussrehabilitation und Vorsorgemaßnahmen bei:

  • Herz- und Kreislauferkrankungen
  • Leber-, Galle-, Magen- und Darmerkrankungen
  • Stoffwechselstörungen, wie Diabetes mellitus, Fettstoffwechselstörungen und Gicht
    • Spezielle Diabetes-Therapie (Erst- und Neueinstellung auf Insulin, strukturierte Schulungen)
    • Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, Z. n. Gelenkersatz (Hüfte, Knie, Schulter)
    • Degenerative Gelenkerkrankungen
    • Fibromyalgie
    • Gewichtsprobleme und Übergewicht
    • Chronische Verdauungsbeschwerden
    • Onkologische Nachbehandlung aller Tumorerkrankungen
    • Abwehrkraftstärkung bei Krebserkrankungen
    • Anschlussheilbehandlung nach Operationen und Krankenhausaufenthalt
    • Psycho-physische Erschöpfungszustände
    • Burn-out und depressive Verstimmung